Förderangebote

Deutschförderung LRS Klasse 1-4

Der Schwerpunkt liegt auf einer möglichst frühzeitigen und intensiven Sprachförderung, die die schulischen Erfolgschancen von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Migrationshintergrund nachhaltig verbessern soll.

https://www.km.bayern.de/ministerium/schule-und-ausbildung/foerderung/sprachfoerderung.html

Inklusion

An unserer Grundschule nehmen Kinder mit unterschiedlichen Handicaps am Inklusiven Unterricht der Regelschule teil und werden zusätzlich im Umfang von 10 Lehrerwochenstunden in differenzierendem Unterricht gefördert.

https://www.km.bayern.de/inklusion

Kombiklassen 1/2 und 3/4

Schülerinnen und Schüler der kombinierten Klassen (Schulhaus BGD-Au) erhalten im Rahmen des Konzepts der Flexiblen Grundschule zusätzliche Förderung und Differenzierung im Umfang von 5 bzw. 3 Lehrerwochenstunden.

Kooperative Sprachförderung

Die Kooperative Sprachförderung (KSF) ist seit 2006 ein Angebot der Mobilen Sonder- pädagogischen Dienste für allgemeine Schulen in Oberbayern. “Die KSF setzt sich zum Ziel, die deutlich erkennbaren Divergenzen in den Startvoraussetzungen der Erstklässler, begründet durch Migrationshintergrund, Unterschiede im sozialen Umfeld sowie eventuelle Beeinträchtigungen in den individuellen Entwicklungsverläufen, zu erkennen und zu erfassen, durch bewusst sprachlich fördernden Unterricht auszugleichen und eventuelle Lernschwierigkeiten oder auch weitere Folgeerscheinungen zu verhindern bzw. abzuschwächen.”

Quelle:

https://www.dgs-ev.de/fileadmin/bilder/Themenheft_Inklusion/Heft_4-2013_39-42_Bauer_Fraas_Schlesinger_Kooperative_Sprachfoerderung.pdf

Schülerforschungszentrum

Die Grundschule Berchtesgaden beteiligt sich mit einer Arbeitsgemeinschaft im Umfang von zwei Lehrerwochenstunden am Schülerforschungszentrum.

“Das Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land, ein Projekt der TU München und des Landkreises Berchtesgadener Land, bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu entdecken, Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik („MINT-Fächer“) zu entwickeln und sich für die Rätsel dieser Welt zu begeistern.”

Quelle:

http://www.schuelerforschung.de/startseite.html