Klimaschutz, je früher desto besser

Pflanzaktion der 3. Klassen

Die 3. Klassen der Grundschule Berchtesgaden führten im Oktober 2021 zusammen mit Revierförster Vinzenz Bader und seinen Mitarbeitern eine Baumpflanzung am Rostwald durch.

Im Rahmen des Bereichs Umwelterziehung im Fach Heimat- und Sachunterricht hatten sich die Kinder mit ihren Lehrkräften vorgenommen, einen aktiven Beitrag zur Erhaltung der heimischen Wälder und damit auch zum Klimaschutz zu leisten. Unter fachkundiger Anleitung des Försters und der Mitarbeiter der Bayerischen Staatsforsten wurden im Rostwald junge Tannenbäume zur Wiederaufforstung gepflanzt.

Nach einer kurzen Einweisung vor Ort hatten die Kinder in Kleingruppen die Möglichkeit, selbst einen geeigneten Standort für die jungen Bäume zu suchen. Nun musste ein Loch gegraben und die Pflanzen mussten behutsam eingesetzt werden.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten in Theorie und Praxis einen Einblick in das Ökosystem Wald und hatten zusätzlich große Freude dabei, an der frischen Luft aktiv den Klimaschutz zu fördern.

1 5