Wintersport 2020

Wintersportwoche der Grundschule Berchtesgaden

Das neue Konzept hat sich bewährt

In diesem Schuljahr wurde das Angebot an Wintersportmöglichkeiten für die Grundschüler in Berchtesgaden deutlich erweitert. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, unter folgenden Wintersportarten zu wählen: Ski Alpin, Snowboard, Langlauf und Eislauf in Kombination mit den Outdooraktivitäten des Bildungszentrums im Nationalpark. Im Dezember waren die Eltern aufgerufen, gemeinsam mit ihren Kindern über deren Kursteilnahme zu entscheiden. Anschließend erhielt jede Gruppe die nötigen Informationen zur jeweiligen Veranstaltung.

In der Woche vor den Faschingsferien veranstaltete die Grundschule Berchtesgaden dann ihre Wintersportwoche. Die Anfängerkurse Ski Alpin fanden bis inklusiv Donnerstag am Skilift Obersalzberg statt, Fortgeschrittene und Snowboarder konnten sich über gute Bedingungen am Rossfeld freuen. Das Skirennen am Freitag wurde auf Grund der Schneelage für alle Kinder zum Rossfeld verlegt, konnte dort aber sehr erfolgreich abgehalten sowie durch eine Siegerehrung vor Ort mit folgenden Platzierungen abgeschlossen werden:

1.Klassen

Kurz, Annika (21.24), Irlinger Theresa (27.14), Jarosch Lentje (28.79)

Walch Sebastian (22.18), Stäblein Anton (22.60), Pelocke Alexander (24.06)

2.Klassen

Rasp Johanna (20.07), Rasp, Maria (20.85), Blair Emily (21.44)

Nüß Thoma (18.94), Kießling Samuel (24.19), Kanchev Denislav (25.02)

3.Klassen

Hummer Amelie (19.54), Eder Gioia (22.37), Irlinger Magdalena (26.30)

Kurz Kilian (19.04), Aigner Jakob (20.49), Murf Maxi (22.71)

4.Klassen

Walch Eva-Maria (19.05), Wiest Anna (19.23), Stäblein Katharina (21.63)

Fink Felix (21.65), Porvaznik Dominik (21.94), Berger Felix (22.26)

Herzliche Gratulation den Siegern!

Alle Kinder erhalten eine Urkunde.

Sämtliche Skikurse wurden durch die Skilehrer der Wintersportschule Berchtesgaden unter der Leitung von Stefan Höllbacher bestens betreut.

Ein besonderer Dank gilt Lieserl Rasp für die ehrenamtlich durchgeführte Zeitmessung beim Abschlussrennen am Rossfeld sowie für die kostenlose Bereitstellung der dafür nötigen Technik!

Die Kinder im Langlaufkurs mussten auf die Loipe Scharitzkehl ausweichen, mangels Schnees war eine Durchführung im Langlaufzentrum Bischofswiesen wie geplant leider nicht möglich. Trotzdem hatten alle Teilnehmer in ihrem Kurs unter der Leitung von Skilehrer und Life Kinetik-Trainer Albert Herbst (Wintersportschule BGD) viel Spaß und bedeutsamen Lernzuwachs mit neuen Bewegungserfahrungen. Beginnend mit Grundübungen, um mit dem Material vertraut zu werden, konnten sich die Kinder auf der Loipe schnell Sicherheit auf den Langlaufskiern erarbeiten. Bei spielerischen Wettkämpfen unterstützten sich die Kinder eifrig innerhalb ihrer Mannschaften und bildeten somit auch klassenübergreifend eine Einheit in ihrem Kurs. Richtiges Verhalten auf der Loipe, die Bewältigung von Anstiegen und richtiges Bremsen in Abfahrten waren ebenfalls Teil des Übungsprogrammes und auch hier konnten alle Kinder ihre Fähigkeiten weiterentwickeln, um zukünftig sicher auf Langlaufskiern unterwegs zu sein, denn die Wintersportwoche hat mit Sicherheit die Leidenschaft für den Langlaufsport bei einigen Kindern geweckt.

Den Snowboardkurs am Rossfeld führte Landestrainer Snowboard Alpin, Sebastian Schöndorfer, der sich ehrenamtlich und freiwillig engagierte. Auch die Kinder im Snowboard-Kurs erzielten erstaunliche Lernerfolge und kamen mit den Bedingungen am Rossfeld gut zurecht.

Die Teilnehmer an der so genannten „Kombiwoche“ aus Eislauf und Outdooraktivitäten nahmen an zwei Kurstagen am Eislauftraining mit den Profitrainerinnen Eva-Maria Fitze (Rosenheim, Olympionikin 2006 in Turin / Paarlauf mit Rico Rex) und Andrea Sommerfeld (Rosenheim, Synchroneisläuferin und Trainerin / A-Lizenz / ISU TS – Technischer Spezialist) teil. Die Trainerinnen begeisterten ihre jungen Kursteilnehmer durch abwechslungsreiche Spiele zur Eisgewöhnung sowie durch kindgerechte Aufgaben, die sie auf dem Eis bewältigen mussten. Der EV Berchtesgaden hatte diese besondere Trainerbetreuung unter der Organisation von Marcela Schweiger möglich gemacht, dafür herzlichen Dank! Die weiteren Kurstage der Kombiwoche verbrachten die Schülerinnen und Schüler mit den Teamleitern des Umweltbildungszentrums im Nationalpark (Leitung und Koordination: Andrea Heiß) bei verschiedenen Outdoor-Programmen, interessanten Angeboten im Haus der Berge und lustigen Spielen sowie spannenden Herausforderungen, z.B. beim Tierspuren bestimmen im Klausbachtal.

Die Finanzierung der Skikurse sowie eines Großteils der Buskosten und des Eintrittsgeldes für die Eishalle wurden durch die Marktgemeinde Berchtesgaden übernommen, für diese großzügige Förderung bedankt sich die Schulgemeinschaft der Grundschule Berchtesgaden sehr herzlich!

Auch im sportlichen Bereich ist es die Aufgabe der Grundschule, den unterschiedlichen Voraussetzungen und verschiedenen Begabungen der Grundschulkinder gerecht zu werden. Vom Gelegenheitswintersportler bis zum Skiclubkind soll daher allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit für positive Erfolgserlebnisse geboten werden, um damit eine dauerhafte Basis für die Freude an der sportlichen Bewegung und weiters für eine gesunde Lebensführung zu schaffen. Dieses Ziel wurde erreicht und alle Kinder je nach Neigung und Begabung blicken mit ihren Lehrkräften auf eine intensive Wintersportwoche mit vielen schönen Erlebnissen und einem großen Lernerfolg für jedes einzelne Kind zurück.

P1000375 P1000393 P1000395 P1000416 P1000431 P1000434

IMG-20200221-WA0009 IMG-20200221-WA0017 IMG-20200221-WA0020 P1000448 P1000620